Neuigkeiten

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer,

wir haben das Antragsverfahren für Förderungen durch den Mosaikkreis erneuert. Zukünftig können über einen Förderantrag Anfragen um Unterstützung an uns gestellt werden. Bitte richtet den Antrag im ersten Schritt an die Schulleitung, damit dieser auf Machbarkeit geprüft und von dieser Seite genehmigt werden kann. Erst danach ist eine Förderung durch den Verein möglich.

Des Weiteren muss der Antrag unserer Satzung entsprechen, d.h. eine Förderung kann nur für Projekte erfolgen, die der Satzung entsprechen.

Einen entsprechenden Auszug aus unserer Satzung finden Sie hier:

“Zweck des Vereins ist die Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung.

2.2 Der Zweck wird erfüllt durch ideelle und materielle Unterstützung der Mosaik-Grundschule Hohen Neuendorf, inklusive der Kindertagesstätte an der Mosaik-Grundschule Hohen Neuendorf (hierin stets gemeinsam als „Mosaik-Grundschule Hohen Neuendorf“ oder „Schule“ bezeichnet) (§ 58 Nr. 1 AO), wie insbesondere durch

2.2.1 Unterstützung der Beschaffung, Wartung & Pflege von Sachmitteln/Ausstattungsgegenständen für den Schulbetrieb (inklusive Nachmittags- und Ferienbetreuung) und der Gestaltung des Außengeländes; und/oder 2.2.2 Durchführung, Unterstützung und Mitgestaltung von Schulveranstaltungen und Schulprojekten, ob innerhalb oder außerhalb des Regelunterrichts (wie z.B. Arbeitsgemeinschaften, Betrieb von Schulbibliothek/Schulgarten, Durchführung von Workshops/Seminaren, Gestaltung von Festen/Wandertagen/Sportveranstaltungen); und/oder

2.2.3 Unterstützung bei der Außendarstellung der Schule.”

Was bedeutet das nun konkret? Jeder (Direktorium, Lehrer und Schüler der Mosaik – Grundschule Hohen Neuendorf) kann einen Antrag stellen, der der Schule und/ oder der Gemeinschaft zu Gute kommt. Eine Taschengelderhöhung würden wir gern, können wir aber leider nicht unterstützen :)

Auf diesem Weg wollen wir gern mehr und unkompliziert fördern. Wenn Sie unser Anliegen unterstützen möchten, würden wir uns über Ihre Beteiligung und Ihre Spenden sehr freuen.

Unsere Bankverbindung lautet:

Förderkreis der Mosaik-Grundschule Oberhavel e.V.

IBAN: DE84160500003704007772

BIC: WELADED1PMB

Mittelbrandenburgische Sparkasse

Viele Grüße, Henric Krüger (1. Vorsitzender)

Hier findet ihr den Antrag zum Ausdrucken: Foerderantrag Mosaikkreis

Liebe Eltern,

vielleicht haben Sie es mitbekommen: Wir sind im Musical-Fieber! Seit letzter Woche bringen wir unseren Kindern im Musikunterricht das Musical „Canto“ nahe, welches wir im Dezember 2019 aufführen möchten. Diejenigen, die schon länger an unserer Schule sind, wissen, wie an unserer Schule ein Musical-Projekt funktioniert.

Unsere gesamte Schule (Schüler und Personal) wird für das Musical in 4 Gruppen (grün, orange, gelb und blau) aufgeteilt. Jede Gruppe besteht aus Schülern aller Altersstufen – von Vorklasse bis zur 6.Klasse) und Lehrkräften/Erzieherinnen. Jede Gruppe ist eine einzelne Aufführungsgruppe, also werden wir in jeder Gruppe alle Haupt- und Nebenrollen verteilen. Dadurch ist gewährleistet, dass wirklich ALLE Kinder auf der Bühne stehen werden und eine Rolle spielen. Neben den 10 Hauptrollen, die wir pro Gruppe doppelt besetzen wollen, gibt es verschiedene Gruppen, die auftreten, alle Kinder werden dabei sein. Auch die Vorschüler und die neuen 1.-Klässler werden ihren Platz haben, auch wenn sie sich noch keine Hauptrollen spielen werden. Die zu vergebenen Rollen sind auf dem Casting-Plakat beschrieben.

Auch die Erwachsenen sind gefragt. Für das Musical-Projekt soll der ELCH noch einmal wiederbelebt werden, das ist unser ehemaliger Elter-Lehrer-Chor. Es gibt im Musical nämlich eine kleine Szene (Die Mönche und Nonnen), die nur von Erwachsenen gespielt werden soll. Hier sind Sie, liebe Eltern, und natürlich auch Großeltern, Lehrkräfte/Erzieherinnen und MitarbeiterInnen der Schule gefragt. Ein möglichst großer Chor soll entstehen, der sich bis zur Projektzeit etwa 3 bis 4 Mal trifft. Das spezielle Lied wird geprobt und zu den Aufführungen (jede Aufführungsgruppe soll 4x auftreten) können wir dann aus dem ELCH-Pool schöpfen und immer 5-10 Erwachsene mit auf die Bühne bringen. Wenn Sie Interesse haben und gern dabei sind, melden Sie sich bei uns!!

Bevor wir vom 9. bis 20. Dezember zwei Wochen Projektzeit haben, in der wir uns fast ausschließlich mit dem Musical beschäftigen, gibt es jede Menge anderer Vorbereitungen: Alle müssen das Musical erst einmal kennen, wissen, worum es geht, wer mitspielt usw., die Rollen müssen verteilt werden, es muss organisiert und geplant werden.

Wir haben die Bühne und die Techniker bereits organisiert, die Kinder (1.-5.Klasse) wissen, für welche Rolle sie sich wie bewerben dürfen, es gibt bereits zwei Casting-Tage (15./16.Mai), die Lehrkräfte/Erzieherinnen wurden mit dem Musical vertraut gemacht.

Das Casting:

Seit Freitag hängen die Plakate für das Casting, es sind bereits einige Bewerbungen eingegangen. Wir werden den BewerberInnen zeitnah ihre Texte/Musik/Noten zur Verfügung stellen. Wer sich für eine musikalische Hauptrolle bewirbt, legt bitte einen USB-Stick bei, damit wir dort die Songs/Playbacks aufspielen können. Wir bieten den BewerberInnen an, sich persönliche Termine bei uns zu bestellen, um mit ihnen die Rollen zu proben.

Für den 15. bzw. 16.5. werden die BewerberInnen dann persönliche Casting-Termine erhalten, zu denen sie ihre gewünschte Rolle zeigen dürfen. Eine Jury (bestehend aus Lehrkräften/Erzieherinnen und Schülern der 6.Klasse) wird sich die BewerberInnen anschauen und im Anschluss die Rollen verteilen. Die BewerberInnen erfahren bis zum Ende dieses Schuljahrs, welche Rolle sie spielen werden.

Wir freuen uns sehr auf das große Projekt! Animieren Sie Ihre Kinder, sich für eine Hauptrolle zu bewerben. Kinder, die sonst vielleicht unscheinbar wirken, wachsen mit solchen Projekten. Wer weiß, was in Ihren Kindern steckt! Die Chance ist sehr hoch, eine der Hauptrollen zu bekommen!

Mit freundlichen Grüßen,

C. Fischer und D. Fritz (die Musiklehrerinnen)


 

Der Mosaikkreis hat seit dem vergangenen Montag einen neuen Vorstand.  Die Mitgliederversammlung hat Henric Krüger als Vorsitzenden und Katrin Nitz als Stellvertreterin gewählt. Uwe Bornschein wurde als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt.

Motiviert blickt der neue Vorstand auf die kommenden Aufgaben und freut sich, die erfolgreiche Arbeit des bisherigen Vorstandes weiterführen zu können. Wenn auch Sie den Förderverein unterstützen möchten, ist das kommende Mosaikkreis Treffen (siehe “Nächstes Treffen”) eine gute Gelegenheit, die Arbeit des Mosaikkreises kennenzulernen und um mehr über die zukünftigen Aktivitäten, wie z.B. den Sponsorenlauf oder das Musical zu erfahren.

Ein herzlicher Dank für ihre tolle Arbeit und unermüdlichen Einsatz gebührt den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern!

Hier findet Ihr den Ideenzettel zum Ausdrucken: Ideenzettel (Mosaikkreis)

 Hier findet Ihr den Sponsorenlauf-Zettel zum Ausdrucken:Sponsorenlauf_Zettel (Mosaikkreis)

 

 

Der Mosaikkreis bedankt sich bei den Mitwirkenden sowie bei den Gästen dieser gelungenen Veranstaltung.
Wir konnten 150 Euro an Spenden  zugunsten des Mosaikkreises verzeichnen.

 

Beschluss über Satzungsneufassung
Bitte dringend abstimmen!

Liebe Mitglieder des Förderkreises der Mosaik-Grundschule Oberhavel e.V.,

wir benötigen dringen Ihre Mithilfe: Bitte beteiligen Sie sich bis zum 1. März 2018 an der Abstimmung über die Neufassung der Satzung unseres Vereins, um uns einen Fortbestand unter handhabbaren Konditionen zu ermöglichen. Die Teilnahme ist schriftlich im Vorfeld der Mitgliederversammlung am 1. März 2018 oder persönlich bei der Mitgliederversammlung möglich. Die Einladung zur Mitgliederversammlung, sowie Informationen zur Beschlussfassung nebst Abstimmungszetteln und der Neufassung erhalten Sie in den nächsten Tagen per Mail. Den Entwurf der Neufassung, der in dieser Form auch schon die Zustimmung des zuständigen Finanzamtes in Oranienburg erhalten hat, finden Sie zusätzlich hier:

NeufassungSatzungMosaikkreis(Entwurf)

Wir benötigen die Zustimmung von 58 unserer aktuell 87 Mitglieder (=2/3 der Mitgliederanzahl), damit die Neufassung der Satzung in Kraft tritt. Nur auf Basis dieser Neufassung wird uns die Fortführung der Vereinsarbeit unter machbaren Bedingungen möglich sein.

DAHER IST IHRE BETEILGUNG SEHR WICHTIG!

Sollten Sie feststellen, dass Sie kein Interesse mehr an der Vereinsmitgliedschaft haben (evtl. auch keinen Bezug mehr zur Schule und lediglich vergessen haben, zu kündigen), können Sie uns gerne eine Kündigung zukommen lassen (per Mail an info@mosaikkreis.de genügt). Allerdings endet Ihre Mitgliedschaft gemäß der aktuell noch geltenden Satzung in diesem Fall erst zum Ende des Kalenderjahres. Daher kommt es für die Satzungsänderung auch auf Ihre Stimmen an!!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung &

freundliche Grüße
Für den Vorstand

Anna Jahn           Uwe Bornschein
Vorsitzende          Stellvertretender Vorsitzender